Möbel auf Rechnung als Neukunde

Möbel auf Rechnung als Neukunde

Wer sich neue Möbel zulegen möchte, ist mit einer Vielzahl an Anbietern konfrontiert. Neben klassischen Möbelhäusern bieten auch unzählige Online-Shops schöne Möbelstücke an. Besonders beliebt ist der Möbelkauf auch Rechnung, schließlich ist diese Zahlungsmethode für den Kunden bequem und sicher. Leider bieten viele Anbieter diese Zahlungsmethode nur Bestandskunden an. Daher haben wir ausführlich recherchiert und geprüft, wo man Möbel auf Rechnung als Neukunde bestellen kann.

Möbel auf Rechnung als Neukunde kaufen

Die hier aufgeführten Shops bieten den Möbelkauf auf Rechnung auch für Neukunden an. Wir aktualisieren diese Liste regelmäßig. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie weitere Shops kennen, die diese bequeme Zahlungsmethode anbieten.

Bedingungen für die Zahlungsart Kauf auf Rechnung für Neukunden

Wir zeigen Ihnen, wie man auch als Neukunde Möbel auf Rechnung kaufen kann – bequem und sicher.

Damit man auch als Neukunde Möbel auf Rechnung kaufen kann, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Diese unterscheiden sich gegebenenfalls je nach Anbieter, bewegen sich üblicherweise in folgendem Rahmen:

  • Lieferadresse = Rechnungsadresse: Bei den meisten Online-Shops muss die Lieferadresse mit der Rechnungsadresse übereinstimmen. Diese Bedingungen soll für betrügerischen Bestellungen auf fremden Namen schützen.
  • Bonität: Ein Möbelkauf auf Rechnung ist für den Verkäufer ein größeres Risiko als bei der Zahlungsmethode Vorkasse. Handelt es sich um einen Neukunden, kann der Anbieter noch nicht einmal das bisherige Zahlungsverhalten zur Beurteilung des Risikos verwenden. Die meisten Online-Shops erkundigen sich daher bei einschlägigen Wirtschaftsauskunfteien nach der Bonität des Bestellers, zum Beispiel bei der SCHUFA, Bürgel oder der informa Solutions. Fällt diese Abfrage negativ aus, entfällt die Zahlungsmöglichkeit „Kauf auf Rechnung“. Einige Shops benötigen für die Prüfung ein wenig Zeit, dadurch kann es passieren, dass die Zahlungsmethode nach dem Kauf storniert wird. In diesem Fall wird der Kunde natürlich informiert.
  • Kreditlimit: Einige Online-Shops weisen jedem Kunden ein gewisses Kreditlimit zu. Nur innerhalb dieses Limits kann der Kunde Bestellungen auf Rechnung tätigen. Das Kreditlimit wird gemäß dem Bestellverlauf und der Zahlungsmoral im Laufe der Zeit angepasst. Nicht jeder Shop kommuniziert das eingeräumte Kreditlimit offen, hier hilft gegebenenfalls nur ausprobieren.

In unserem ausführlichen Ratgeber „Warum wird Kauf auch Rechnung nicht angeboten?“ gehen wir auf weitere Gründe ein, warum die gewünschte Zahlungsmethode nicht verfügbar ist.

Ablauf Möbelkauf auf Rechnung als Neukunde

Der Kauf von Möbeln auf Rechnung läuft fast wie eine reguläre Online-Bestellung ab. Als erstes wählen Sie einen passenden Shop aus obiger Liste aus. Dort suchen Sie nach dem gewünschten Möbelstück. Üblicherweise kommen zum Produktpreis noch Speditions- bzw. Versandkosten hinzu. Ist das Wunsch-Möbelstück gefunden wird es in den virtuellen Warenkorb gelegt. An der Kasse wird die Rechnungs- und Lieferadresse eingetragen und die Zahlungsmethode „auf Rechnung“ ausgewählt. In diesem Moment überprüft der Shop, ob die Zahlungsmethode Möbelkauf auf Rechnung als Neukunde überhaupt angeboten werden kann. Verlief die Prüfung positiv, steht dem Kauf nichts mehr im Wege – mit einem Klick auf „Jetzt kaufen“ oder ähnlich wird der Bestellvorgang abgeschlossen. Mittels Emails informiert der Online-Shop den Käufer über den Bestelleingang und meist auch über den Versand der Ware.