Gartentisch auf Rechnung

Gartentisch auf Rechnung

Kaum bricht die warme Jahreszeit an, verbringen die Menschen wieder mehr Zeit in ihren Gärten, Balkonen oder Terrassen. Gerade an sonnigen und warmen Tagen bietet sich da natürlich ein Frühstück im Freien an. Daher schaffen sich etliche Menschen nicht nur Gartenstühle, sondern auch einen Gartentisch an, um den Garten in eine gemütliche Oase zu verwandeln. Ob Stuhl oder Gartentisch, viele kleine Ausgaben können sich summieren, daher nutzen immer mehr Menschen die Option eines Kaufs auf Rechnung – gerade in Übergangssituationen, wenn das nächste Gehalt noch nicht auf dem Konto eingegangen ist, ist der Möbelkauf auf Rechnung genau die richtige Variante.

Wo sich Gartentische auf Rechnung kaufen lassen

Immer mehr Geschäfte bieten den Kauf auf Rechnung inzwischen an. Gerade in der immer wachsenden Internetwelt hat der Kunde die Qual der Wahl, bei welchem Händler er einen Gartentisch auf Rechnung erstehen kann. Oft reicht schon eine Google Sucheingabe, bei der der Kunde einfach nur „Gartentisch auf Rechnung“ eingeben muss, um eine Vielzahl von Ergebnissen zu erhalten. Ob ein Kauf auf Rechnung angeboten wird, kann der Kunde im Allgemeinen bei der Kategorie „Zahlungsoptionen/Zahlungsmöglichkeiten“ erfahren- dort werden auch die Bedingungen, also eine ausreichende Bonität und die kurze Schufaüberprüfung- aufgelistet.

Wie der Kauf auf Rechnung bei einem Gartentisch funktioniert

Hölzerner Gartentisch auf Rechnung in grün blühenden Garten

Etliche Menschen schaffen sich nicht nur Gartenstühle, sondern auch einen Gartentisch an, um den Garten in eine gemütliche Oase zu verwandeln.

Der Kauf auf Rechnung hat sich vor allem bei Internetkaufhäusern oder Geschäften etabliert und bietet dem Kunden die Möglichkeit, die Ware zu kaufen und zu erhalten, bevor diese bezahlt wird. Beim Kauf auf Rechnung bestellt der Kunde also den Gartentisch, erhält ihn nach wenigen Tagen und bezahlt erst anschließend den Preis- im Normalfall nach 14 Tagen. In dieser Zeitspanne kann der Kunde den Gartentisch in Ruhe testen und ihn bei Bedarf zurückschicken, ohne seinem bereits gezahlten Geld hinterherlaufen zu müssen. Kommt die Ware beim Kunden an, enthält diese eine Rechnung, auf der sowohl der Betrag, der fällige Zahlungszeitraum und die Bankverbindung des Händlers angegeben ist. Der Kunde hat hier also kein Risiko, da er keine Bankdaten von sich preisgibt. Im Normalfall kann der Kunde während des Bestellvorgangs die Option „Kauf auf Rechnung“ wählen und erhält später eine Bestätigungsbenachrichtigung mit dem weiteren Verlauf.

Der Kauf auf Rechnung wird nach einer kurzen Prüfung der Schufa des Kunden genehmigt, sofern diese keine Zahlungsauffälligkeiten oder gar Strafen (gerichtliche Titel, Vollstreckung) etc. aufweist. Die Schufa erfasst mit unzähligen Daten die Kreditwürdigkeit des Kunden und sichert somit auch den Händler ab, um die Verluste bei Nichtzahlung möglichst gering zu halten. Viele Online Händler übergeben den Kauf auf Rechnung an externe Unternehmen, die sich genau auf diesen Sektor spezialisiert haben und für eine schnelle und sichere Abwicklung, für Händler und Kunden, sorgen. Fällt die Schufa negativ auf, wird dem Kunden der Rechnungskauf verweigert, stattdessen werden ihm andere Zahloptionen (Sofortüberweisung/Bankeinzug) angeboten. Der Kunde erhält den Gartentisch erst nach der eingegangenen Zahlung.

Was beim Kauf eines Gartentisches zu beachten ist

Die Auswahl an Gartentischen auf dem Markt ist riesig. Bevor man einen Gartentisch in Erwägung zieht, sollte man sich einige Gedanken machen: wo soll der Gartentisch die meiste Zeit über stehen, welche Größe soll er haben? Wie groß ist mein Budget, wie viel möchte ich für einen Gartentisch ausgeben? Gartentische sind zumeist entweder aus Holz, Metall oder Plastik gefertigt und jedes Material setzt eine andere Pflege voraus. Während ein Plastiktisch auch mal länger draußen stehen bleiben kann, sollte man bei einem Holztisch genau auf das Holz und die Verarbeitung achten, es empfiehlt sich, auf ein Hartholz zu setzen, also Birke, Eiche, Buche oder Esche, auch Teakholz ist besonders wetterbeständig und benötigt keine ausgefallene Pflege, der Gartentisch kann hier ruhig draußen stehen bleiben. Bei einem Metalltisch muss man sich darüber im Klaren sein, dass dieser mitunter rosten kann. Plastik ist extrem pflegeleicht, kann mit der Zeit aber auch porös werden, dafür ist ein Gartentisch aus diesem Material oft sehr günstig.

Fazit

Gerade bei einer Neugestaltung des Gartens, kann sich ein Kauf auf Rechnung lohnen, gerade, wenn man mehrere Möbel anschaffen möchte. Das Risiko ist für Kunden und Händler äußerst gering und der Kunde kann sich Zeit beim Kauf/bei der Entscheidung lassen.

Fotocredits: Floydine @fotolia.com